Kaninchen Ziegen Geflügel Tauben Vögel Schafe
Home
Frauengruppe Der Verein
Der VEREIN
Vorstand
Chronik
Termine
Fotos
Berichte, Vereinsgeschehen
Links
Gaestebuch
Downloads

Startseite

 

40 Jahre Ktzv S4 aus der Chronik


Da es im Pinzgau keinen Verein gab, mußten die an der Kleintierzucht interessierten Züchter immer nach St.Johann i.Pongau fahren, um am aktuellen Geschehen teil zu nehmen. So haben sich 8 Züchter entschlossen den 1.Pinzgauer Kleintierzucht und Gartenbau Verein S4 zu gründen.

Die Gründungsversammlung war am 12. September 1962 in der Pension Bruna in Thumersbach unter Vorsitz des damaligen LVB Präsidenten Walter Vaupl und mehreren anwesenden Ehrengästen. 1. Obmann wurde Wilhelm Schwantzer. 1964 übernahm Obmann Sepp Hilzensauer die Führung des Vereins, die er bis zum Jahre 1998 inne hatte.

Es ging bergauf. 1965 hatte der Verein bereits 50 Mitglieder und ist bis heute zum stärksten Verein des Landes Salzburg mit 153 Mitgliedern angewachsen.
Unsere 1. Kleintierschau wurde 1966 in Zell am See abgehalten. Anfangs im städtischen Bauhof und dann in den Haitzmann Garagen. Seit 1977 wird unsere tratitionelle Osterschau im Bauhof der Stadt Saalfelden veranstaltet.

Wir sind in den Sparten Kaninchen, Meerschweinchen, Geflügel, Tauben, Vögel, Ziegen und Schafe vertreten. Seit 1998 sind auch die Frauen mit einer eigenen Sparte vertreten. Wir beteiligen uns erfolgreich bei Europa-, Bundes-, Landes- und Bezirksschauen und sind inzwischen auf Grund unserer Erfolge bei Bundesschauen zum Spezialverein ernannt worden. In unseren Reihen gibt es bereits 3 Ehrenmeister der Kleintierzucht.

Meilensteine: Eine einschneidende Veränderung gab es im Dez. 1987 als sich der neu gegründete Verein S14 von unseren Verein abspaltete und dadurch wichtige Positionen neu besetzt werden mußten.

Vom Verein ausgerichtete Großschauen: 1979 Landes Rammler und Hahnenschau in Maishofen, 1981 Dreiländerschau in Maishofen, 1986 LVB Schau in Maishofen, 1990 LVB Schau in Saalfelden.
Unser Vereinsleben besteht aus der monatlichen Vereinssitzung bei Armin Kröll im Gasthaus Sudetenheim in Niedernsill, vielen schönen Ausflügen, Almwanderungen sowie jährliches Plattenwerfen und Eisschießen gegen S14.


Ehrendes Andenken auch an unsere bereits verstorbenen Funktionäre und Mitglieder: An erster Stelle Pirkner Gottfried LVB Präsident 1983 bis 1998, der sich für den Verein besondere Verdienste erworben hat, aber auch an Schwantzer Willi, Feichter Franz, Reitsamer Ernst, Muzak Fritz, Wieser Peter, Müllauer Leonhard,Malek Rudolf, Lins Rudolf, Hacksteiner Leo, Kremer Willi, Kröll sen, Schäffer Hans, Ing. Hein, Höller Bruno.


Gedankt sei natürlich an dieser Stelle allen Funktionären, Mitgliedern, Freunden und Gönnern die am Aufbau und Gedeihen unseres Vereines mitgewirkt haben bezw. heute die Geschicke des Vereines lenken, für ihre aufopfernde Tätigkeit.


Wir wünschen unserem heutigen Obmann Hofer Christian
alles Gute und viel Kraft und Ausdauer um unseren Verein in eine gute Zukunft zu steuern.